post img

๐—›๐—ฎ๐—ป๐—ฑ๐—น๐—ฒ ๐—ถ๐—ฐ๐—ต ๐—ถ๐—บ ๐—”๐˜‚รŸ๐—ฒ๐—ป ๐—ผ๐—ฑ๐—ฒ๐—ฟ ๐—ฟ๐—ฒ๐—ด๐˜‚๐—น๐—ถ๐—ฒ๐—ฟ๐—ฒ ๐—ถ๐—ฐ๐—ต ๐—บ๐—ฒ๐—ถ๐—ป๐—ฒ ๐—ถ๐—ป๐—ป๐—ฒ๐—ฟ๐—ฒ ๐—•๐—ฒ๐˜๐—ฟ๐—ผ๐—ณ๐—ณ๐—ฒ๐—ป๐—ต๐—ฒ๐—ถ๐˜?

Der Leitprozess Selbstverantwortung ist auf unterschiedliche Weise bereits fest in unserem kollektiven Verstรคndnis verankert, z.B. รผber das weithin bekannte Gelassenheitsgebet (oben rechts in der Sketchnote). Und doch schaffen wir viel unseres Unglรผcks selbst, indem wir dysfunktionale Selbstverantwortungsmuster aufrechterhalten.

โ€žDu machst mich so wรผtend!โ€œ
โ€žDa muss man sich doch wehren!โ€œ
โ€žIch bin einfach so arrogant / komisch / kompliziert!โ€œ

Wie schwierig die Situation oder die eigenen inneren Stimmen auch sein mรถgen, die Frage wie ich auf etwas reagiere (also โ€žantworteโ€œ) liegt in meiner eigenen Veraฬฒnฬฒtฬฒwฬฒoฬฒrฬฒtฬฒung. Jemand anderes kann mir keine Gefรผhle machen, ich erzeuge sie selbst.

Um nicht in die รœberforderung zu laufen, mรผssen wir einen GroรŸteil der Entscheidungen, wie wir auf etwas reagieren, automatisieren und unbewusst halten. Aus unseren vergangenen Erfahrungen entstehen so die Erwartungen der Gegenwart, der jeweils individuelle Bezugsrahmen. Im Coachingย ist es daher essenziell, nicht ausschlieรŸlich auf den Bezugsrahmen des Klienten einzusteigen, sondern ihn deutlich werden zu lassen.

โ€žWeil es so viele inkompetente Menschen in meiner Firma gibt, muss ich immer alles selbst machen. Die sollen sich einfach nicht einmischen und mich machen lassen, damit ich wieder ganz entspannt alles im Griff habe.โ€œ Diese Art der Beziehungsverklammerung haben wir alle schon unzรคhlige Male gehรถrt. โ€žWeil duโ€ฆ bin ichโ€ฆ deshalb sollst duโ€ฆ damit ich wiederโ€ฆโ€œ.

So weit kennen viele Menschen ihre eigenen Triggerpunkte noch. Oft im Verborgenen bleibt jedoch der letzte Teil โ€žโ€ฆ sonst wรผrde deutlich, dassโ€ฆich Panik bekomme, wenn ich auf jemanden angewiesen sein kรถnnte.โ€œ Beziehungsverklammerungen sind Abwehrstrategien, mit denen wir uns vor dem eigentlichen AUA, dem Schmerz der innerlich mit einem Bedรผrfnis verknรผpft wurde, schรผtzen. Das Problem daran: wenn ich keine innerlichen Unlustgefรผhle tolerieren kann, dann nehme ich mir die Wahlfreiheit, wie ich auf bestimmte Reize reagiere. AuรŸerdem bleibt mir dann die Regulation meines eigentlichen Bedรผrfnisses verwehrt.

Der Weg zu einem erfรผllten Leben, geprรคgt von einer innerlichen Freiheit, angemessen auf Geschehnisse und Situationen reagieren zu kรถnnen, fรผhrt also fast immer durch das AUA.
In diesem Artikelย vonย Klaus Eidenschink erfahrt ihr mehr darรผber, wie man sich selbst auf die Schliche kommt. Hier gibt es auรŸerdem noch mehr Infos zum Leitprozess.

Bist du jetzt neugierig geworden und mรถchtest deine eigenen Triggerpunkte (Beziehungsverklammerungen) weiter erforschen? Dann melde dich sehr gerne bei mir fรผr ein Kennenlerngesprรคch!

#MetatheoriederVeraenderungย #Hephaistosย #Persรถnlichkeitsentwicklung